Sprachdienstleistungen und Übersetzungsbüro für Finnisch

Übersetzungsbüro für Finnisch

Professionelle Sprachdienstleistungen und Fachübersetzungen in Finnisch

Fachübersetzungen, beglaubigte Übersetzungen (Gerichtsdolmetscher), Dolmetscher, Voice-overs, Korrektorate: Alphatrad Austria Sprach- und Übersetzungsbüro ist eine Full-Service-Agentur für Sprachdienstleistungen, welche weltweit die muttersprachliche Kompetenz professioneller Übersetzer und anderer Sprachexperten zur Verfügung stellt. Unser weltweites Netzwerk sorgt für einen hochwertigen Service in mehr als 80 Niederlassungen europaweit. 

Übersetzungen aus dem Deutschen ins Finnische 

Finnland ist ein wirtschaftlich sehr dynamisches Land mit einer der höchsten Wachstumsraten in der Europäischen Union. Es ist ein wichtiger Markt für österreichische Unternehmen, die ihre Produkte oder Dienstleistungen internationalisieren wollen. Dies gilt vor allem für Unternehmen, die sich auf neue Technologien, erneuerbare Energien, Agrar- und Ernährungswirtschaft oder Unternehmensdienstleistungen spezialisiert haben - allesamt Branchen, die in diesem nordischen Land stark wachsen. Alphatrad Austria kann Ihnen muttersprachliche finnische Übersetzer zur Verfügung stellen, die auf Ihr Fachgebiet spezialisiert sind, so dass Sie Finnisch-Übersetzungen von einwandfreier Qualität erhalten. Finnisch, das von 5 Millionen Finnischsprechern gesprochen wird, ist eine der komplexesten Sprachen der Welt und erfordert das Know-how eines muttersprachlichen Experten.

 

Unser Service bietet vielfältige Sprachenkombinationen an:

  • Deutsch ⇔ Finnisch
  • Englisch ⇔ Finnisch
  • Dänisch ⇔ Finnisch
  • Spanisch ⇔ Finnisch
  • Portugiesisch ⇔ Finnisch
  • Französisch ⇔ Finnisch
  • Italienisch ⇔ Finnisch
  • Niederländisch ⇔ Finnisch
  • Schwedisch ⇔ Finnisch
  • Norwegisch ⇔ Finnisch
  • Russich ⇔ Finnisch
  • Polnisch ⇔ Finnisch
  • Arabisch ⇔ Finnisch
  • Chinesisch ⇔ Finnisch
  • Und viele andere

Die Leistungen unseres Übersetzungsbüros für Finnisch:

Unsere Büros in Österreich:

Wissenswertes über die finnische Sprache

Die finnische Sprache ist eng mit Estnischen verwandt und neben Schwedisch ist Finnisch die zweite Amtssprache in Finnland. In Schweden ist Finnisch als Minderheitensprache anerkannt und wird von etwa 300.000 Menschen gesprochen. In Estland und im russischen Teil Kareliens gibt es ebenfalls kleine finnisch-sprachige Minderheiten und auch im nordnorwegischen Finnmark gibt es einige finnische Muttersprachler.

Finnisch gehört zu den finno-urgischen Sprachen und die Sprache zeichnet sich vor allem durch das Fehlen des grammatikalischen Geschlechts aus und durch einen konsonantenarmen Lautbestand. Der agglutinierende Sprachbau und 15 Fälle sind weitere Besonderheiten im Finnischen.

Ein finnisches Nationalbewusstsein in allen Gesellschaftsschichten und damit ein Gefühl für die eigene Sprache erwachte erst 1809 im Großfürstentum unter dem russischen Zaren, denn vorher beherrschte die schwedische Sprache Finnland. Damals entwickelte sich das Finnische langsam zur Kultursprache und 20 Jahre später arbeitete die gebildete Oberschicht intensiv an der Entwicklung des Finnischen von einer Bauern- zur Kultursprache. Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts begann man auch im Schulwesen vermehrt Finnisch zu sprechen und bis zur Jahrhundertwende hatte sich eine finnisch-sprachige Bevölkerungsschicht entwickelt. 50 Jahre später war die Entwicklung zur vollwertigen Kultursprache Finnisch, wie sie heute gesprochen wird, abgeschlossen.

Zusätzliche Informationen über die finnische Sprache finden Sie auf Wikipedia

 

Mehr erfahren: