Übersetzungen Deutsch - Kroatisch

Unser Übersetzungsbüro (mit Niederlassungen in Wien, Salzburg und anderen Städten) bietet Ihnen professionelle Übersetzungen aus dem Deutschen ins Kroatische und umgekehrt an. Diese Sprachdienstleistung nutzen zum Beispiel häufig Unternehmen, die, auf spezifische Zielgruppen abgestimmt, mehrsprachige Websites betreiben, um Online-Besucher verschiedener Sprachherkünfte über die Angebote bzw. das Leistungsspektrum zu informieren. Darüber hinaus werden für beglaubigte Übersetzungen in Kroatisch professionelle Gerichtsdolmetscher eingesetzt, damit die unterschiedlichsten amtlichen Dokumente eine offizielle Anerknnung erhalten.

Übersetzer Kroatisch ÖsterreichFür unbeglaubigte Übersetzungen bieten wir neben der Sprachenkombination Deutsch <> Kroatisch auch weitere an, z. B.:

  • Englisch <> Kroatisch
  • Spanisch <> Kroatisch
  • Französisch <> Kroatisch
  • Portugiesisch <> Kroatisch
  • Italienisch <> Kroatisch und viele andere.

 

Die Leistungen unseres Übersetzungsbüros für Kroatisch:

 

Unsere Büros in Österreich:

Übersetzungsbüro Alphatrad Graz

Liebenauer Hauptstr. 2-6
8041 Graz
E-Mail: graz@alphatrad.at

Übersetzungsbüro Alphatrad Linz

Deggendorfstr. 5
4030 Linz
E-Mail: linz@alphatrad.at

Übersetzungsbüro Alphatrad Salzburg

Moosstr. 60 / 1. St.
5020 Salzburg
E-Mail: salzburg@alphatrad.at

Übersetzungsbüro Alphatrad Wien

Operngasse 17-21
1040 Wien
E-Mail: wien@alphatrad.at

 

Wissenswertes über die kroatische Sprache:

Kroatisch (hrvatski jezik) wird hauptsächlich in Kroatien gesprochen; für etwa sieben Millionen Menschen ist es die Umgangssprache. Es ist die Amtssprache nicht nur in Kroatien, sondern auch in Bosnien und Herzegowina, Montenegro und in einigen Regionen Serbiens.

Die größte Schwierigkeit bezüglich der kroatischen und der deutschen Sprache liegt in der Aussprache der Sonderzeichen, das betrifft zum Bespiel das č, dž, nj, ž und weitere Buchstaben in der kroatischen Alphabetform.

Der Unterschied zwischen Bosnisch, Kroatisch, Montenegrinisch und Serbisch ist nicht groß; auch deshalb hat man diese vier Sprachen früher unter dem Begriff Serbokroatisch zusammengeführt. Diese Bezeichnung wird teilweise heute noch verwendet.

Kroatisch wird mit dem lateinischen Alphabet geschrieben; es besitzt sieben Fälle (Kasus). Neben den auch im Deutschen bekannten Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ sind es außerdem noch Vokativ, Instrumental und Lokativ.

Weitere interessante Informationen über Kroatisch erhalten Sie bei Wikipedia.