Übersetzungen Deutsch - Tschechisch

Unser Übersetzungsbüro (mit Niederlassungen in Wien, Salzburg, Graz, Linz und in 80 weiteren europäischen Städten) bietet Ihnen professionelle Übersetzungen aus dem Deutschen ins Tschechische an. Auch umgekehrt können unsere Sprachspezialisten alle Textartenin beliebigem Umfang professionell und nach den jeweiligen Anforderungen übersetzen. Diese Dienstleistung wird besonders von den Unternehmen genutzt, die mit ihren mehrsprachigen Websites Zielgruppen über Sprach- und Landesgrenzen hinweg erreichen wollen, um mit einem größeren Radius für sich und ihre Angebote effektiv und effizient werben zu können. Außerdem stehen uns Gerichtsdolmetscher zur Verfügung, die bei Bedarf beglaubigte Übersetzungen anfertigen können. 

Übersetzer Tschechisch ÖsterreichFür Übersetzungen ohne Beglaubigungsanspruch, beispielsweise bei Websites oder Werbetexten, bieten wir neben der Sprachenpaarung Deutsch <> Tschechisch auch folgende an:

  • Englisch <> Tschechisch 
  • Tschechisch  <> Italienisch
  • Französisch <> Tschechisch 
  • Tschechisch  <> Spanisch
  • Portugiesisch <> Tschechisch und viele weitere.

 

Die Leistungen unseres Übersetzungsbüros für Tschechisch:

 

Unsere Büros in Österreich:

Übersetzungsbüro Alphatrad Graz

Liebenauer Hauptstr. 2-6
8041 Graz
E-Mail: graz@alphatrad.at

Übersetzungsbüro Alphatrad Linz

Deggendorfstr. 5
4030 Linz
E-Mail: linz@alphatrad.at

Übersetzungsbüro Alphatrad Salzburg

Moosstr. 60 / 1. St.
5020 Salzburg
E-Mail: salzburg@alphatrad.at

Übersetzungsbüro Alphatrad Wien

Operngasse 17-21
1040 Wien
E-Mail: wien@alphatrad.at

 

Wissenswertes über die tschechische Sprache:

Tschechisch entstammt dem slawischen Zweig der indoeuropäischen Sprachfamilie und bildet zusammen mit Slowakisch, Polnisch und einigen vom Aussterben bedrohten Sprachen − wie Kaschubisch, Sorbisch und anderen − die westslawische Sprachgruppe. Tschechisch gilt bei rund 12 Millionen Menschen als Muttersprache.

Im Tschechischen gibt es auch viele dem Deutschen entlehnte oder sogar direkt übernommene Ausdrucksweisen, sozusagen „tschechisierte, besonders in der Umgangssprache. Den "štamgast" gibt es im Restaurant, im Geschäftsleben gibt es den "hochštapler". 

Allerdings muss beim Tschechischen beachtet werden, dass es einerseits die Schriftsprache, andererseits die Umgangssprache gibt. Die Schriftsprache wird in der Schule, in der Presse, im Fernsehen oder in offiziellen bzw. wichtigen Situationen (z. B. bei Bewerbungsgesprächen) verwendet. Die Umgangssprache wird hingegen meist in der täglichen Kommunikation mit Freunden, beim Einkaufen oder auch beim Email-Schriftverkehr angewandt. 

Weitere interessante Informationen über die tschechische Sprache erhalten Sie bei Wikipedia.