Alphatrad Sprachendienste und Übersetzungsbüro in Wien

Unser Übersetzungsbüro in Wien, der Stadt im Herzen Europas, bietet verschiedene Übersetzungsdienste an, die bei der Entwicklung Ihrer internationalen Projekte unentbehrlich sind.

Die Leistungen unseres Sprach- und Übersetzungsbüros in Wien:

 

Wünschen Sie ein Preisangebot?

Bei Bedarf kontaktieren Sie uns bitte über das Online-Formular oder nutzen Sie unseren E-Mail-Account.

Empfangszeiten in unserem Büro: von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 17:00 Uhr.

 

Mehr als 100 Sprachen: 

 

Sie sehen die benötigte Sprache nicht?

Zögern Sie nicht uns umgehend zu kontaktieren, wenn Sie die gesuchte Sprache nicht finden. Unser umfangreiches Netzwerk an Übersetzern, Dolmetschern sowie anderen Sprachexperten und ein ausgefeilter Suchvorgang ermöglichen ein rasches Finden von qualifizierten Experten auch für ungewöhnliche Sprachen. 

 

Wien, die lebenswerteste Stadt im Jahr 2018

Im Jahr 2018 wurde Wien zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt und löste damit immerhin die australische Weltmetropole Melbourne ab. Die Hauptstadt der Republik Österreich ist mit ihren knapp zwei Millionen Einwohnern die zweitgrösste Stadt im deutschsprachigen Raum und wird architektonisch vor allem von der Gründerzeit und Jugendstilelementen geprägt. Um die sieben Millionen Menschen besuchen die Stadt jedes Jahr und fotografierende Japaner fragen hier ebenso nach dem Weg wie entdeckungslustige Engländer. Die Führungen und Stadtrundgänge werden auf Italienisch, Spanisch, Russisch und in vielen anderen Sprachen angeboten, denn das Interesse an der Wiener Geschichte ist weltweit gross.

Wiens Wirtschaftsmotor liegt nicht nur im Tourismus

Die Hotelerie ist traditionell in Wien ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und auch die vielen Kongresse, Tagungsreisen und Business-Veranstaltungen sorgen für eine stetige Nachfrage an Übernachtungsmöglichkeiten. Mit gut 8.000 Unternehmen kann Wien aber viele Arbeitsplätze in ganz unterschiedlichen Branchen bieten. Die Donau Chemie AG und der Kunststoffhersteller Sax Polymers sind nur zwei der bekannteren Marken. Die Zahl der in Wien produzierenden Unternehmen ist allerdings seit einigen Jahren rückläufig und verschiedene Programme sollen wieder neuen Schwung in den Wirtschaftstandort Wien bringen. Ein Betriebszonenplan soll beispielsweise mehr Flächen zur Verfügung stellen und neben reinen Industriegebieten versucht man auch neue Mischgebiete zu ermöglichen.